Seeland
in Postproduction

Die Dreharbeiten zum DonnerstagsKrimi  „Seeland“ sind beendet.
Hayal Kaya und Julian Bayer spielen in dem Krimi von SWR und ARD Degeto ein Ermittlerduo in Konstanz, das seine Zusammenarbeit in einer äußerst bedrohlichen Situation beginnen muss. Die eine wird unfreiwillig zur Undercoverkommissarin, der andere soll sich den Anweisungen einer Vorgesetzten beugen, die noch gar nicht offiziell im Dienst ist: Hayal Kaya und Julian Bayer werden in „Seeland“ (AT) als Konstanzer Ermittlerduo mit einem Ausbrecher konfrontiert, der einen Ausflugsdampfer nebst Passagieren in Geiselhaft nimmt.

Party auf einem Ausflugsschiff auf dem Bodensee. Zufällig unter den Passagieren ist Elena Barin (Hayal Kaya), eine Tag vor Amtsantritt als Dezernatsleiterin der Kriminalpolizei Konstanz. Sie bemerkt eine Waffe bei Robert Böwe (Pascal Goffin), einem Intensivtäter, der aus dem Gefängnis ausgebrochen und auf der Flucht ist. Zusammen mit seinem Fluchthelfer bringt er Schiff und Passagiere in seine Gewalt. Elena Barin ist zwar noch nicht im Dienst, muss aber die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleg:innen in Konstanz auf Distanz koordinieren. Während Elena inkognito an Bord agiert, hat Achim Schatz (Julian Bayer) an Land die Verhandlungen mit Böwe übernommen, um die Geiselnahme zu beenden. Elena darf nicht als Kommissarin aufzufliegen.  Psychologisch findet sie Zugang zu Böwe und versucht, ihn zur Aufgabe zu überreden. Es scheint, als hätte Böwe irgendwo einen weiteren Komplizen. Die prekäre Situation zwingt Elena und Achim, ihre persönlichen Bewährungsproben in den Hintergrund zu schieben. Achim muss damit fertig werden, dass nicht er die Dezernatsleitung innehat, und für Elena ist ihre neue Stelle nicht nur ein neuer Job: In Konstanz startet sie in ein neues, selbstbestimmtes Leben als transidente Frau und Kommissarin.

„Seeland“ (AT) ist eine Produktion der Polyphon Pictures im Auftrag von ARD Degeto und SWR für die ARD. Produzentin: Sabine Tettenborn, Idee: Stefan Wild, Lion H. Lau, Drehbuch: Stefan Wild, Lisa Brunke, Regie: Holger Haase, in weiteren Rollen: Florian Kleine, Aliki Hirsch, Pascal Goffin, Jakob Schmidt, Martin Rapold, Bernadette Leopold, Jogi Kaiser, Redaktion: Monika Denisch, Manfred Hattendorf (beide SWR),Katja Kirchen (ARD Degeto). Executive Producer:innen: Barbara Biermann (SWR), Christoph Pellander (ARD Degeto)
Foto: Dreharbeiten zum Fernsehfilm „Seeland“(AT) im Konstanzer Hafen: v.r.n.l. Regisseur Holger Haase, Aliki Hirsch, Produzentin Sabine Tettenborn, Julian Bayer, Hayal Kaya, Kamerafrau Lena Katharina Krause und Florian Kleine. © SWR/Polyphon Pictures/Maria Wiesler